Kaltprägen

Kaltprägen


Das Kaltprägen ist ein Verfahren zur Metallumformung, bei dem auf eine bestimmte Länge geschnittener Draht bei Umgebungstemperatur durch Einfügen in Stahl- oder Hartmetallformen, aufgeteilt in 2 oder mehr Stationen, umgeformt wird.

Dieses Verfahren wird durch sehr hohen Druck durchgeführt, der das Material umformt, ohne es zu zerreißen. Man kann so hochkomplexe Teile ohne großen Materialverlust und mit hoher Geschwindigkeit erhalten, womit zu niedrigen kosten identische Teile in langen Serien hergestellt werden können.

Sobald sie sich in den Stationen befinden, decken sie ein Operationevolumen ab, das die Gesamtheit des Kaltumformungsverfahrens umfasst. Schneiden, kalibrieren, extrusionieren, zusammenpressen, sogar teile auswerfen: es existiert ein Stempel für jede Operation mit spezifischer Geometrie, spezifischen Material und Beschichtung, gut angepasst an das, was erreicht werden soll.

Außerdem können noch die Eigenschaften des Werkzeugs durch Beschichtung verbessert werden. Jede Beschichtung fügt dem Werkzeug spezifische Eigenschaften hinzu.

Die Erfahrung unserer Techniker erlaubt uns die Herstellung von stempel jeden Durchmessers, jeder Länge und Toleranz nach Plan.

Unser Schnelldienst 24-48 Std.

Löst jeden Notfall, der auftreten könnte.